Springe zum Inhalt

Autismus und selbstständige Beschäftigung – Handlungskompetenzen aufbauen und erweitern

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 26/02/2018
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Kategorien


Autismus und selbstständige Beschäftigung – Handlungskompetenzen aufbauen und erweitern

Oft treffen wir in unserer täglichen Praxis auf autistische Menschen die Tätigkeiten durchführen und auch komplexere Anforderungen z.B. Duschen, Einkaufen, Arbeitsaufträge meistern können allerdings nur…, wenn sie permanent angeleitet und begleitete dabei werden.

Die Fähigkeit sich selbst zu organisieren und etwas ohne ständige Begleitung durchführen zu können ist ein Grundbedürfnis aller Menschen und ist wesentlich für die Entwicklung von Selbstwert, Selbstvertrauen und Autonomie.

Dabei geht es darum, möglichst selbstständig, ohne Hilfe einer anderen Person, eine Arbeit, eine Tätigkeit oder Beschäftigung aufzunehmen, durchzuführen und zu beenden. Wobei der Bogen vom Ankleiden über das Zubereiten von Mahlzeiten bis zum Zusammenräumen reicht und sowohl für den Arbeitsbereich als auch für die Beschäftigung in freien (unstrukturierten) Zeiten, z.B. Pausen- und Freizeitgestaltung, wichtig ist.

In diesem Seminar setzen wir uns mit der Frage, wie die Befähigung zu selbstständiger Beschäftigung funktioniert auseinander und entwickeln Organisationshilfen und Handlungspläne.

Inhalte: 

  • Basiswissen zum Thema Selbstständige Beschäftigung
  • Hilfen zur Aufbau von Handlungskompetenz
  • Gestaltung von individuellen Arbeitsplätzen und Organisationshilfen
  • Materialien zur selbstständige Beschäftigung
  • Praktische Umsetzung der Methodik auf konkrete Fallbeispiele aus der Praxis

Arbeitsformen:  

  • Praxisorientierte Vorträge
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen

Ziel: 

Aufbauend auf das Basiswissen zum Thema Selbstständige Beschäftigung werden

Arbeitsplätze und Organisationshilfen entwickelt und individualisiert um

selbstständigeres Handeln zu ermöglichen.

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die mit Menschen aus dem Autismus Spektrum arbeiten

Teilnehmer:                max. 18 Personen

Dozent:                        Susanne Radl, StruVis (Österreich) Dipl. Sozialbetreuerin Fachgebiet Autismus,allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige zum Thema Autismus, Arbeit nach TEACCH-Ansatz

Preis: 139,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck,
Tagungsgetränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:  Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Residenzstraße 90
13409 Berlin

Beginn:                             10.00 – 17.00 Uhr

Termin:                             26.02.2018

Anmeldeschluss:             05.02.2018

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.