Springe zum Inhalt

Verhandlungspsychologie – Erfolgreich verhandeln!

 

Soziale Einrichtungen und ihre Verhandlungspartner haben oft völlig verschiedene Standpunkte und Interessen und versuchen diese dann durchzusetzen.

Sie haben oft sehr unterschiedliche Auffassungen, welche Leistungen zur Erreichung von Zielen erforderlich sind und somit finanziert werden müssen.

Besonders wenn es um Geld oder Entscheidungsmacht geht werden diese Gegensätze besonders deutlich. Um hier erfolgreich zu sein ist es notwendig, psychologische Verhandlungsmethoden zu beherrschen und rhetorisch gut umzusetzen. Dabei ist erfolgreiches Verhandeln zur Hälfte Handwerk und zur anderen Hälfte Psychologie und damit erlernbar.

Diese Methoden und Techniken der Verhandlungsführung eigenen sich auch hervorragend für Verhandlungen mit Kostenträgern.

Nach Abschluss des Seminars werden Sie die Verhandlungsposition der Kostenträger besser verstehen, die Motivation und psychologische Position des konkreten Verhandlungspartners erkennen und so eine effiziente Verhandlungsstrategie entwickeln. Konfliktpotentiale können während der Verhandlung rechtzeitig erkannt, entschärft oder sogar vermieden werden.

Inhalte:

  • Jede Verhandlung beginnt mit einem Nein
  • Die 5 Phasen einer Verhandlung
  • Forderung versus Motiv – Den Verhandlungspartner verstehen
  • Die Havard-Methode – was sie wirklich bringt
  • Verhandlungsformen – Gleichrangige, überlegene oder unterlegene

Ausgangsposition

  • Positionen erkennen und nutzen
  • Das Handwerk der Verhandlungstechnik – Vom Zuhören und Argumentieren bis Körpersprache und Stimme
  • Die letzten 3 Minuten und ihrer Bedeutung für die Entscheidung

Methoden:

  • Vortrag/Präsentation
  • Fallstudien
  • Gruppen und Einzelarbeiten
  • Auf Wunsch Beratung zu anstehenden Verhandlungen

Zielgruppe:                  Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sozialer Einrichtungen die mit der Vorbereitung und Durchführung von Kostenverhandlungen befasst sind.

Durchführungsart: Über eine Onlineverbindung (Bild und Ton) wird mittels Präsentation, Erläuterungen, Praxisbeispielen und Fragemöglichkeiten ein kreativer Schnittpunkt zwischen den Teilnehmenden und unserem Dozenten geschaffen.

Teilnehmer: max. 16 Personen

Dozent:   Uwe Steinmeyer, Dozent für  Psychologie und Verhaltenstherapie

Preis: 149,00€ zzgl. MwSt. (Inkl. Seminarunterlagen)
Ort: Online
Technik: Sie benötigen:

  • einen PC oder Laptop,
  • stabile Internetverbindung
  • eine Webcam (bei Laptops eingebaut)
  • Headset oder Kopfhörer

Ihre Anfrage für das Online-Seminar am 07.07.2021 von 09:00-15:30 Uhr

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihre Anfrage für folgendes Online-Seminar (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Anmeldeschluss: 18.06.2021