Springe zum Inhalt

Lernen und Gedächtnis

als Motor der Evolution und des Individuums

Wir lernen täglich. Ob wir es wollen oder nicht. Nicht nur Formeln oder Vokabeln, sondern vor allem aus den Folgen von Situationen und Reaktionen. Unser Leben ist lang und unser Gehirn ein unerschöpflicher Speicher.

Lernen ist höchst individuell, aber allen Lernerfolgen ist gemeinsam, dass wir dem Inhalt eine Bedeutung beimessen. Was uns berührt oder interessiert, bleibt länger im Gedächtnis.

Die sich daraus ergebenden Folgen für das gezielte Lernen liegen auf der Hand: Um etwas lernen zu können, müssen wir es wollen. Es muss interessant sein, weitere Neugier erwecken und nach Möglichkeit mit Begeisterung vermittelt werden. Das Lernen im schulischen Kontext ist jedoch oft ganz anderer Natur.

Die sich daraus ableitende Frage, wie wir einerseits für uns selbst, aber auch für den beruflichen Kontext, eine geeignete Atmosphäre schaffen, in der zielgerichtetes Lernen ebenso wie bewusstes passageres Lernen zum persönlichen Erfolg führt, wird Inhalt dieser Veranstaltung sein.

Das eintägige Seminar vermittelt einen Überblick über die Grundlagen von Lernen und Gedächtnis. Von den neuronalen Basisstrukturen über die unterschiedlichen Qualitäten des Lernens zu den bekannten Gedächtnisrepräsentationen werden u. a. folgende Fragen behandelt:

  • Wie können Inhalte vermittelt werden, wenn die zuständigen hirnorganischen Systeme gestört sind?
  • Wie kann ich mit welchen Gedächtnisstörungen umgehen?
  • Wie beziehe ich den ganzen Körper in meine Lernerfahrungen ein?
  • Und woran mache ich einen Lernerfolg fest und wie lässt sich dieser messen?

Inhalte des Seminars:

  • Neuronale Grundlagen zum Lernen
  • Lernen in Schule und Beruf
  • Störende Einflüsse und hilfreiche Methoden beim Lernen
  • Neuronale Grundlagen zum Gedächtnis
  • Arten von Gedächtnisstörungen und Gedächtnisverlust
  • Trainingsmöglichkeiten

Arbeitsformen

  • Praxisorientierte Vorträge
  • Übungen

Zielgruppe:     Fachkräfte aus Jugendhilfe, Werkstätten, Wohnheimen, sozialen und beruflichen Reha-Einrichtungen

Teilnehmer:                max. 16 Personen

Dozent:                       Dipl.-Psych. Roland Haag

Preis: 149,00 €  zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Ort: Online
Technik:

  • einen PC oder Laptop
  • stabile Internetverbindung
  • eine Webcam (bei Laptops eingebaut)
  • Headset oder Kopfhörer

Ihre Anfrage für das Seminar am 13.12.2021 von 09:00-15:30 Uhr

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihre Anfrage für folgendes Online-Seminar (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Anmeldeschluss:        30.11.2021