Springe zum Inhalt

Kommunikation und Gesprächsführung im Arbeitsalltag – Das Dilemma und andere schwierige Gesprächssituationen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 18/02/2019
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Tagungszentrum der Rummelsberger Akademien

Kategorien


Kommunikation und Gesprächsführung  im Arbeitsalltag – Das Dilemma und andere schwierige Gesprächssituationen

Das Dilemma ist eine besonders schwierige Situation in der Kommunikation im Arbeitsalltag von Einrichtungen und Diensten der Hilfe für Menschen mit Behinderungen. Meist wissen wir, wie wir uns korrekt verhalten sollten. Doch es gibt auch schwierige Situationen, in denen keinesfalls auf den ersten Blick klar ist, was das richtige oder falsche bzw. schlechte Verhalten ist. Oft gibt es mehrere, unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten. Bei genauen Hinsehen sind sie aber alle nicht ohne Probleme. Diese Handlungen ohne weiteres umzusetzen geht aber nicht, weil keine so richtig gut ist.

Mitunter fällt es auch in der Kommunikation mit Menschen mit Behinderungen, in der Pflege, in der ambulanten Arbeit ebenso wie im Arbeitsalltag mit Kolleginnen und Kollegen oder im Kontakt mit Angehörigen schwer einen für alle einsichtigen Standpunkt zu formulieren.

Hinzu kommt, dass es in Stresssituationen mitunter kaum möglich ist, immer ausreichend gut hinzuhören und einen für alle Beteiligten akzeptierten Weg zu finden. Was sind die Erfolgsgrundlagen für eine gute Kommunikation innerhalb und außerhalb unserer Einrichtungen und Dienste der Behindertenhilfe und der Pflege?

Es sollen insbesondere Kenntnisse und Fähigkeiten über die Schlüsselqualifikation der verbalen und nonverbalen Kommunikationen vermittelt werden.

Mit der erarbeiten Klarheit darüber werden wir an Fallbeispielen üben, wie wesentliche Kommunikationsinhalte gestaltet und schwierige Situationen gemeistert werden können. Dilemma Situationen und Kommunikation im Stress und aggressivem Ton gehören dazu.

Inhalte:

  1. a) Beschreibung und Definition von Kommunikation und deren Formen.
  2. b) Kommunikation als Austausch von Informationen.
    c) Beschreibung schwieriger Kommunikationsinhalte und –formen.
    d) Übungen in der Herstellung guten nonverbaler Kommunikation, Mimik und       Gestik.
  3. e) Übung zur Gesprächsführung in Dilemma Situationen, in aggressiven                  Stimmungslagen und bei Angriffen auf eigene Persönlichkeit.
    f) Vorstellung und Üben von Formen guter Gesprächsführung.

Methoden:

  • Praxisorientiertes Kennenlernen und Auffrischen von Grundlagen von Kommunikation und Methoden der Gesprächsführung, Grundregeln der Kommunikation.
  • Erfahrungsaustausch zu den eigenen Erfahrungen mit schwierigen Kommunikationsinhalten und –formen im persönlichen Arbeitsfeld.
  • Umgang mit gestörter Kommunikation, mit Konflikten und aktives Konfliktmanagement.
  • Reflektion zu typischen Formen von Dilemma Situationen und Üben von angemessenen Verhalten und guter Gesprächsführung

Ziel des Seminars

  • Dieses Seminar ist thematisch an den besonderen Bedingungen von Kommunikation mit  Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung, pflegebedürftige Senioreninnen und  Senioren und deren Angehörigen orientiert. Sie entwickeln neues Fachwissen in  pädagogischen und pflegerischer Sondersituationen.
  • Sie lernen in Übungen und Fallbeispielen Kommunikationsstörungen früher und sicherer zu  erkennen und von allem:
  • Sie entwickeln Fertigkeiten in schwierigen Situationen der Gesprächs- und  Kommunikationsgestaltung (im Besonderen: Kommunikation in Belastungs- und  Stresssituationen, in Dilemma Strukturen und in Konfliktauseinandersetzungen).

 

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Diensten, in Wohn- und                          Werkstätten, in der ambulanten und stationären Pflege, sowie in                                   Kindertagesstätten und in der Frühförderung.

Teilnehmer: max. 18 Personen

Dozent: Dr. Gert Heinicke
Spremberg

Preis: 149,00€ zzgl. MwSt.
(Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck,Tagungsgetränke
und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:  Tagungszentrum der Rummelsberger Akademien
Rummelsberg 19
90592 Schwarzenbruck

Beginn: 10.00 – 17.00 Uhr

Termin: 18.02.2019

Anmeldeschluss: 11.02.2019

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.