Springe zum Inhalt

Ergebnisqualität im sozialen Umfeld

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 17/07/2019
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Gründerinnenzentrum gig7

Kategorien


Ergebnisqualität im sozialen Umfeld

Mit der Einführung des Bundesteilhabegesetzes hat die Ergebnisqualität endgültig Einzug in die Eingliederungshilfe gefunden. Ab 2019 steht die Ergebnisqualität bei der Überprüfung von pflegerischen Maßnahmen im Vordergrund. Die neue Qualitäts-Prüfungs-Richtlinie (QPR) fordert Veränderungen. Zukünftig dient das neue Prüfungsverfahren nicht nur der Feststellung der Pflegebedürftigkeit, sondern auch der Erfassung der Ergebnisqualität. Der Erhalt und die Förderung der Selbständigkeit sowie das Wohlbefinden der Menschen wird jetzt mit betrachtet.

Der Grad der Ergebnisqualität wird das Aushängeschild einer Einrichtung und nimmt Einfluss auf die Entscheidungsfindung, ob sich ein Kunde und deren Angehörige oder neue Mitarbeiter (m/w/d) sich positiv oder negativ für die Einrichtung entscheiden.

Neue Prüfungsverfahren werden in stationären und ambulanten Einrichtungen eingeführt. Zusätzliche Anforderungen in der Begutachtung und bei den Qualitätsindikatoren sind zu erfüllen. Bereiten Sie sich frühzeitig auf die neuen Anforderungen und Verfahren vor.

Zielsetzung:

In diesem Seminar erhalten Sie Informationen zum Thema Ergebnisqualität und erhalten mögliche Handlungshinweise in der Qualitätssicherung und Organisation.

Inhalte:

Ergebnisqualität stellt den Patienten bzw. Kunden in den Mittelpunkt

  • Konzeptionelle Grundlagen
  • Drei Ebenen der Qualitätssicherung (Struktur-, Prozess-, Ergebnisqualität)
  • Bedeutung Strukturqualität, Prozessqualität und Ergebnisqualität

Der Weg zu einer guten Ergebnisqualität

  • Rahmen und Anforderungen
  • Instrumente und Indikatoren der Qualitätssicherung und -Kontrolle
  • Beispiele möglicher Methoden und Indikatoren

Ergebnisqualität beruht auf gemeinsam getroffene Vereinbarungen mit dem Kunden

  • Überlegungen zum Verständigungsprozess und Aushandlungsprozess
  • Indikatorenmodell, Indikatorensets und Qualitätsprüfungsverfahren
  • Zieldefinition und Indikatoren sowie Sonderbereiche

Ergebnisqualität – das Aushängeschild der Einrichtung

  • Chancen und Risiken
  • „Gute Pflege muss messbar gemacht werden!“, Forderungen und Ansätze
  • Vorbereitung auf das neue Verfahren – Organisation und Mitarbeiter

Nach dem Seminar:

  • Haben Sie ein grundlegendes Verständnis zum Thema Ergebnisqualität.
  • Wissen Sie, wie das Thema Ergebnisqualität einzuordnen ist.
  • Haben Sie Anregungen und Impulse für die Umsetzung

Zielgruppe:                  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Fach-/Führungskräfte aus allen Verwaltungs-, Werkstatt-, Wohn- und Unternehmensbereichen, der Qualitätssicherung und alle Personen, welche sich für das Thema interessieren

Teilnehmer: max. 18 Personen

Dozent: Dipl. Wirtschaft. Ing. Bernd Wagenknecht
Lean & Kaizen Experte
Weinstadt

Preis: 149,00€ zzgl. MwSt.
(Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck,Tagungsgetränke
und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:

Gründerinnenzentrum gig7

G 7, 22

68159 Mannheim

Beginn: 10.00 – 17.00 Uhr

Termin: 17.07.2019

Anmeldeschluss: 10.07.2019

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.