Springe zum Inhalt

Erfolgreicher Umgang mit herausforderndem Verhalten

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 20/01/2021
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Gründerinnenzentrum gig7

Kategorien


Erfolgreicher Umgang mit herausforderndem Verhalten in der Eingliederungshilfe, psychiatrischen Einrichtungen und der Jugendhilfe – Ursachen, Formen, Deeskalation, Schutz und Notwehr

 Aggressionen von Menschen mit geistiger Behinderung, psychiatrischen Störungen sowie im Bereich der Jugendhilfe gehören zum Alltag und verlangen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern professionelles Handeln in Krisensituationen.

Fachkräfte in sozialen Berufen erleben diese Konfliktsituationen als sehr belastend, weil das „Ertragen“ und „Abwehren“ von auto-, sach- und fremdaggressiven Handlungen immer auch einen Teil ihrer eigenen Persönlichkeit herausfordert. Dabei kommen die Mitarbeitenden an Ihre Grenzen und benötigen für ein professionelles Management dieser Situationen besondere Kenntnisse und Kompetenzen.

Im Seminar werden Erscheinungsformen und Ursachen von Aggression in Bezug auf die unterschiedlichen Bereiche der Sozialen Arbeit und den genannten pflegerischen Kontexten in Ihrer typischen Struktur analysiert.

Anhand von Fallbeispielen werden praxisnah Möglichkeiten der Deeskalation und Grundlagen für den Schutz der psychischen und physischen Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im pädagogischen bzw. pflegerischen Arbeitsalltag sowie der zu betreuenden Personen erarbeitet.

 Inhalte:

  • Problemsituationen in den unterschiedlichen Bereichen
    •      – Beispiele für aggressives Verhalten
  • Ursachen und Auslöser
    • Aggression: Allgemeine Muster
    • Theorien aggressiven Verhaltens
      • Aggression als Instinkt
      • Frustration und Aggression
      • andere Erklärungsversuche
  • Gewalt im Kontext von Behinderung, psychiatrischer Störung und Jugendhilfe
  • Deeskalation und Schutz – Heilpädagogische Konzepte zum Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen

Methoden:

  • Praxisorientierter Vortrag
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen (z.B. Aufbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Aggressionsabwehr)

Ziel des Seminars:

Sie entwickeln neues Fachwissen in pädagogischen und pflegerischen   Sondersituationen.

  • Sie lernen in Übungen und Fallbeispielen Situationen von Aggression früher zu erkennen und differenzierter zu strukturieren.
  • Sie stärken ihr Selbstverständnis und entwickeln Grundlagen für individuelle Schutzmechanismen in Ihrem Aufgabenbereich weiter.

Zielgruppe:

Fachkräfte in der Behindertenhilfe, psychiatrischen Einrichtungen und Jugendhilfe

Teilnehmer:                max. 16 Personen

Dozent:                       Jürgen Reebmann M.A.

Preis:                           179,00€ zzgl. MwSt.

(Inkl. Seminarunterlagen, Stehkaffee mit Gebäck, Tagungsgetränke und am Nachmittag Kaffee und Kuchen)

Veranstaltungsort:  Gründerinnenzentrum gig7
G 7, 22
68159 Mannheim

Beginn:                             10.00 – 17.00 Uhr

Termin:                             20.01.2021

Anmeldeschluss:             30.12.2020

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.