Springe zum Inhalt

Das SORCK-Modell als effizientes Werkzeug für die Verhaltensänderung

 

Das SORCK-Modell (auch funktionale Verhaltensanalyse genannt) ist ein effizientes Werkzeug zum zu erkennen, welche Trigger  aus einer Situation ein Verhalten auslösen und aufrechterhalten.

Darüber hinaus liefert  es Ansätze zur gezielten Veränderung dieses Verhaltens. Das ursprünglich aus der Verhaltenstherapie stammende Verfahren hat sich seit längerem als effizientes Werkzeug in der pädagogischen Arbeit etabliert und wird auf Grund seiner Effizienz zunehmend auch im sozialpädagogischen Bereich genutzt.

Inhalte:

  • Aufbau des SORCK-Modells
  • Analysetechniken mit dem SORCK-Modell
  • Das Erkennen des kurzfristigen und langfristigen Gewinns der Handlung (Ergebnisqualität)
  • Veränderungsmöglichkeiten der Handlung
  • Praxisbeispiele als Trainingsmöglichkeit/ Vorstellung eigener Fälle

Arbeitsformen: 

  • Vortrag
  • Übungen

Zielgruppe:                  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, die Verhaltensänderung bei Menschen erreichen möchten

Durchführungsart: Über eine Onlineverbindung (Bild und Ton) wird mittels Präsentation, Erläuterungen, Praxisbeispielen und Fragemöglichkeiten ein kreativer Schnittpunkt zwischen den Teilnehmenden und unserem Dozenten geschaffen.

Teilnehmer:              max. 16 Personen

Dozent:                     Uwe Steinmeyer  Dozent für Psychologie

Preis: 325,00 €  zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Ort: Online
Technik:

  • einen PC oder Laptop
  • stabile Internetverbindung
  • eine Webcam (bei Laptops eingebaut)
  • Headset oder Kopfhörer

Ihre Anfrage für das Online-Seminar am 08.-09.11.2022 von 09:00-15:30 Uhr

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihre Anfrage für folgendes Online-Seminar (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Anmeldeschluss:        25.10.2022