Springe zum Inhalt

Abgrenzung Grundpflege zur Behandlungspflege

Bei der Begleitung von Menschen mit Behinderung müssen gesundheitliche und pflegerische Problemstellungen in geeigneter Weise Berücksichtigung finden, um Wohlbefinden und Lebensqualität zu fördern und zu erhalten.

In der Behindertenhilfe liegt die Orientierung stark auf dem pädagogischen Ansatz. Es gibt aber auch in fast allen Bereichen pflegerische Leistungen.

Somit ergeben sich vielfach die Notwendigkeiten für pflegerische Hilfeleistungen, die die alltäglichen Verrichtungen betreffen, bis hin zu speziellen „einfachen“ behandlungspflegerische Tätigkeiten die bedacht werden müssen.

Diese, im Einzelfall speziellen „einfachen“ behandlungs-pflegerischen Tätigkeiten haben einen nicht nur höheren Zeitaufwand, sondern bedürfen auch einer genauen Leistungsbeschreibung um den Mehraufwand refinanziert zu bekommen.

In diesem Seminar erfahren Sie:

  • Welche Tätigkeiten zur Grundpflege gehören
  • Was beinhaltet „einfache“ Behandlungspflege
  • Wie kann eine genaue Leistungsbeschreibung aussehen

Methode:

Mit Fallbespielen erarbeiten wir gemeinsam unter zur Hilfename des Pflegeprozesses eine konzeptionelle, klar definierte, schriftlich nachvollziehbare Pflegeplanung mit Tätigkeitsnachweis.

Arbeitsformen: 

  • Praxisorientierter Vortrag
  • Übungen

Zielgruppe:     Mitarbeiter/-innen

  • aus Einrichtungen der Behindertenhilfe (Werkstatt und Wohnheime)
  • Mitarbeiter/in für die das Thema wichtig ist

Durchführungsart: Über eine Onlineverbindung (Bild und Ton) wird mittels Präsentation, Erläuterungen, Praxisbeispielen und Fragemöglichkeiten ein kreativer Schnittpunkt zwischen den Teilnehmenden und unserem Dozenten geschaffen.

Teilnehmer: max. 15 Personen

Dozentin:                    Anne Breynk, Medizin-Pädagogin, Lehrerin für Pflegeberufe

Preis: 149,00 €  zzgl. der gesetzlichen MwSt
Ort: Online
Technik: Sie benötigen:

  • einen PC oder Laptop,
  • stabile Internetverbindung
  • eine Webcam (bei Laptops eingebaut)
  • Headset oder Kopfhörer

Ihre Anfrage für das Online-Seminar am 17.03.2021 von 09:00-15:30 Uhr

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Ihre Anfrage für folgendes Online-Seminar (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Anmeldeschluss: 10.03.2021