Springe zum Inhalt

Umgang mit psychisch beeinträchtigten Beschäftigten in der Corona-Krise

Viele der Beschäftigten oder ambulant betreuten Menschen in Werkstätten, Wohnheimen und zu Hause leiden unter psychischen Beeinträchtigungen. Diese können sich in der jetzigen, durch Corona hervorgerufenen Situation weiter deutlich verstärken. Für Sozialpädagoginnen und Pädagogen wie auch andere Betreuungskräfte ist es darum wichtig, Veränderungen erkennen zu können.

In diesem Online-Seminar lernen Sie:

  • Symptomveränderungen bei Ihren Klienten wahrzunehmen
  • Pädagogische Interventionsmethoden werden aufgezeigt
  • Entscheidungshilfen, wann und welche externen Hilfsangebote erforderlich sind werden aufgezeigt

Durchführungsart:
Über eine Onlineverbindung (Bild und Ton) wird mittels Präsentation, Erläuterungen, Praxisbeispielen und Fragemöglichkeiten ein kreativer Schnittpunkt zwischen den Teilnehmenden und unserer Dozentin geschaffen.

Teilnehmer:              max. 16 Personen

Dozent: Uwe Steinmeyer, Dozent für Psychologie und Verhaltenstherapie

Preis: 79,00 €  zzgl. der gesetzlichen MwSt
Ort: Online
Technik: Sie benötigen:

  • einen PC oder Laptop,
  • stabile Internetverbindung
  • eine Webcam (bei Laptops eingebaut)
  • Headset oder Kopfhörer